Gemeinwohl-Ökonomie

ist ein ethisches Wirtschaftsmodell das sich an den Werten orientiert, die unsere Gesellschaft und die Natur stärken.

Menschenwürde, Solidarität, ökologische Nachhaltigkeit, Mitbestimmung sind wichtiger als die Maximerung von Besitz und Geld.

Culum Natura hat als Pionier 2013 selbst die erste Gemeinwohl Bilanz in der Kosmetikbranche erstellt, um damit nachhaltige Entwicklung aktiv zu gestalten.

Unter

www.ecogood.org

alle Informationen zur Gemeinwohl Ökonomie und jede Menge Motivation.

Irene Kernthaler-Moser, die Gestalterin unserer  Auslagenphotos



Babybär - Unikate von Renate Rupp

Bunte Haarspangen, mit Bio-Baumwolle umhäkelt